Transponderwechsel

Was änderte sich im Juli 2021 bei der Hörfunkübertragung der ARD-Programme via Satellit? Wann wird das neue Hörfunkangebot aufgeschaltet und das alte Angebot abgeschaltet? Welche Vorteile bietet der Transponderwechsel und was bedeutet der Audiostandard AAC-LC? Welche Empfangsgeräte werden benötigt und wie funktioniert eigentlich ein Sendersuchlauf?

Dieser Film gibt Ihnen Antworten auf alle wichtigen Fragen rund um die Umstellung auf die neuen Transponder und die neuen Satellitenfrequenzen!

Empfangsgeräte

Der Audiostandard AAC-LC ist Bestandteil des DVB-S2-Standards und wird seit circa 2012 von im Markt erhältlichen standardkonformen DVB-S2-Empfängern (Set-Top-Box oder Fernseher) unterstützt. Diese Geräte können nach einem Sendersuchlauf das neue Angebot nutzen. Ob Ihr Gerät kompatibel ist, können Sie in der Bedienungsanleitung nachlesen oder bei dem Gerätehersteller erfragen. 

Sie haben einen DVB-S2-fähig Empfänger und wollen das Angebot nutzen? Dann können Sie seit dem 20. Juli 2021 und spätestens zur Abschaltung des alten Transponders am 14. Dezember 2021 einen automatischen oder manuellen Sendersuchlauf an Ihrem Empfangsgerät durchführen. Veränderungen an Ihrer Satellitenanlage sind nicht notwendig.

Sendersuchlauf

Wenn Sie ab dem 20. Juli 2021 einen Sendersuchlauf durchführen wollen, haben Sie die Möglichkeit einen manuellen oder automatischen Sendersuchlauf durchzuführen. Neuere Geräte prüfen automatisch im Hintergrund, ob es neue Programme gibt und fügen diese selbstständig in die Programmliste ein, oft am Ende dieser Liste. Die Menüpunkte zum Sendersuchlauf finden Sie meist in den System- oder Digitaleinstellungen. Sie erkennen das bisherige Angebot des Transponders 93 an der Kennung „alt_“ also zum Beispiel „alt_rbb 88,8“.

Automatischer Suchlauf

Bei einem automatischen Suchlauf prüft Ihr Gerät alle Sendefrequenzen und fügt neue Programme hinzu. So können auch neue HD-Programme gefunden werden wie z.B. der WDR.

Achtung: Ein automatischer Sendersuchlauf kann dazu führen, dass die erstellte Programmsortierung oder Favoritenlisten gelöscht werden.

Manueller Suchlauf

Das neue Hörfunkangebot können Sie leicht mit einem manuellen Suchlauf finden. Dazu müssen Sie je nach Gerät Transponderfrequenz, Fehlerschutz, Symbolrate, Polarisation oder auch nur einen einzelnen Sendernamen eintragen. 

Der Sendersuchlauf muss spätestens nach der Abschaltung des alten Angebots auf Transponder 93 am 14. Dezember 2021 erfolgen.

Programmangebot

Die Hörfunkprogramme von BR, NDR, RB, SR, SWR und WDR werden auf dem Transponder 39 übertragen (44 Programme) und die Hörfunkprogramme von HR, MDR und RBB auf dem Transponder 61 (20 Programme). Somit stehen Ihnen über Satellit insgesamt 64 ARD Hörfunkprogramme zur Verfügung, wobei das Hörfunkprogramm “Bremen NEXT” neu hinzugekommen ist.  

Bayerischer Rundfunk, Norddeutscher Rundfunk, Radio Bremen, Saarländischer Rundfunk, Südwestrundfunk, Westdeutscher Rundfunk  
Transponder 39 / Downlink-Frequenz (GHz): 11,053  
Polarisation: horizontal / Symbolrate (MSym/s): 22,000 / Fehlerschutz (FEC): 2/3  
 
Hessischer Rundfunk, Mitteldeutscher Rundfunk, Rundfunk Berlin-Brandenburg 
Transponder 61 / Downlink-Frequenz (GHz): 10,891 
Polarisation: horizontal / Symbolrate (MSym/s): 22,000 / Fehlerschutz (FEC): 2/3

Visual Radio

Über Ihren Smart-TV oder Ihre Set-Top-Box können Sie zusätzlich das Visual Radio Angebot nutzen und so programmbegleitende Bilder mit vielen zusätzlichen Service-Informationen empfangen. Visual Radio nutzt den HbbTV-Standard und kann über die rote Taste auf der Fernbedienung gestartet werden. Dazu muss Ihr Gerät mit dem Internet verbunden sein. Visual Radio wird von folgenden Landesrundfunkanstalten angeboten: 

Bayerischer Rundfunk (BR): Bayern 1, Bayern 2, Bayern 3, BR Heimat, BR Schlager, BR24 
Rund­funk Berlin-Bran­den­burg (rbb): RBB 88.8, Antenne Brandenburg, Inforadio 
Saar­län­discher Rund­funk (SR): DASDING 
Südwest­rund­funk (SWR): SWR3

Auch zukünftig wird über die neuen Sendefrequenzen der s.g. Radiotext oder RDS verbreitet.

SIE HABEN FRAGEN ZUM TRANSPONDERWECHSEL? WIR HELFEN IHNEN WEITER!

telefonisch unter 0331-585 696 06
Montag bis Freitag von 9.00 - 21.00 Uhr
(nicht an gesetzlichen Feiertagen)

Besuchen Sie unseren YouTube Kanal ARD DIGITAL ERKLÄRT oder empfehlen Sie uns weiter!