Online First

Go_Geek!: Vier Berliner Programmierer und ihre Welt

'Go_Geek!' ist eine sechsteilige Dokumentation über vier junge Programmierer in Berlin. EinsPlus zeigt die Folgen am 3. - 5.3. sowie am 10. - 12.3. jeweils um 19.45 Uhr.

Oder schon zwei Tage früher!

Online first: Bereits zwei Tage vor Ausstrahlung sind sie online unter EinsPlus.de zu sehen. Das besondere an der Doku im Netz: Seitenstränge der Handlung können weiterverfolgt werden und der innovative 'Timeline-Kommentar' ermöglicht es Usern erstmals, einzelne Passagen direkt im Bild zu kommentieren. Er wurde eigens für 'Go_Geek!' programmiert.

Die ARD immer dabei

Die ARD immer dabei

Ob auf der Couch im Wohnzimmer, am PC im Arbeitszimmer, am Fernseher im Ferienhaus, am Laptop oder auf dem Smartphone - die ARD-Programme können Sie überall sehen und hören.

Neben dem klassischen Fernseh- und Radioprogramm bietet Ihnen die ARD auch eine Fülle von Apps. So verpassen Sie Ihr Lieblingsprogramm auf keinen Fall, sind immer informiert oder bestens unterhalten.

News-Kanal "WDR #3sechzich" auf YouTube

WDR #3sechzich - öffentlich-rechtliche Nachrichten für die Generation YouTube

Der WDR präsentiert seit Januar 2015 den YouTube-Kanal: WDR #3sechzich. Jeden Abend  kommen vor allem junge Menschen zu Wort. Tim Schrankel, Freddie Schürheck, Melek Balgün, Dani Woytewicz treten vor die Cam und vertreten ihre Meinung zu Themen, die das Leben berühren.

Abonennten bekommen (fast) täglich News mit Haltung präsentiert.

Auf ROT geht's los!

Das Erste Foto-Quiz auf HbbTV

NEUE FRAGEN!

Das Erste Foto-Quiz auf HbbTV – Das Erste und ARD Digital laden zum erweiterten Wissenstest

Das Erste und ARD Digital präsentieren Ihnen seit Oktober 2014 ein Quiz auf der ARD-Startleiste, die über die rote Taste der Fernbedienung abrufbar ist. Im Foto-Quiz können Zuschauerinnen und Zuschauer testen, wie gut sie sich im Fernsehprogramm des Ersten auskennen. Jetzt wurde die Fragenpalette nocheinmal erweitert. Probieren Sie es gleich aus!

Auf ROT geht’s los: Quizzen mit der roten Taste der Fernbedienung!

Alle Tatort-Ermittler in einer HbbTV-Applikation

Achtung, Hochspannung!

Die Spur zur Tatort-App führt über die Startleiste des Ersten. Hier können Sie ganze Folgen, Trailer und Making-ofs der erfolgreichsten Krimireihe im deutschen Fernsehen ansehen. Schauen Sie hinter die Kulissen, informieren Sie sich über die Ermittlerteams und bleiben Sie immer auf dem Laufenden,  was  Darsteller, Drehstarts und Dreharbeiten angeht.

Digitales Fernsehen

Digital viel besser fernsehen – mit DVB

DVB (Digital Video Broadcasting) ist die Bezeichnung für den technischen Standard zur digitalen Übertragung von Fernseh- und Hörfunkprogrammen sowie von fernsehgebundenen Zusatzdiensten.

DVB wird über Satellit (DVB-S), Kabel (DVB-C), Antenne/Terrestrik (DVB-T) und das Internet Protocol Television (DVB-IPTV) verbreitet und überträgt Bild und Ton in einer höheren Qualität als dies auf analogem Weg möglich ist. Zudem gewährleistet DVB eine bessere Ausnutzung der vorhandenen Bandbreite.

Vorteile des DVB

Die Vorteile für Sie: schärfere Bilder, höhere Auflösung, besserer Klang. Und Sie können mehr Programme sehen als auf analogem Empfangsweg.

HbbTV

Drei Jahrzehnte Berliner Mauer abrufbar über HbbTV

Drei Jahrzehnte Berliner Mauer
Die mobile Website des rbb, www.berlin-mauer.de, ist seit dem 03. Oktober auf TV-Geräten nutzbar: 250 Videos erzählen vom Leben in der geteilten Stadt von 1961 bis zur Wiedervereinigung vor 25 Jahren.


Auf einem Zeitstrahl, beginnend mit dem Mauerbau 1961 bis zum Fall der Mauer 1989, können Sie Informationen und Videos abrufen und damit ein Stück Zeitgeschichte nacherleben.

HbbTV

Wie funktioniert die rote Taste und welche Angebote bietet die ARD

"Auf ROT geht´s los!" Anja Reschke und Adrian Pflug präsentieren Ihnen in unserer HbbTV-Sondersendung alles Wissenswerte rund um die rote Taste auf Ihrer Fernbedienung.

Welche Angebote stellt die ARD bereit und welche technischen Voraussetzung müssen geben sein? Die beiden beliebten "Wissen vor acht - Zukunft" Moderatoren erklären Ihnen das Wichtigste auf humorvolle und unterhaltende Art und Weise.

Sehen Sie die Sendung in der ARD Mediathek an Ihrem PC oder mobilen Endgerät!

Folgen Sie nach der Sendung einfach Adrians Motto: "Die rote Taste, einfach mal ausprobieren."

Auf ROT geht's los!

Gemeinsame Initiative "Auf ROT geht's los!"

Am 5. September 2013 startete die Informationskampagne "Auf ROT geht’s los!" – eine bundesweite, gemeinsame Initiative deutscher Fernsehveranstalter. Sie bietet unter der Überschrift "Meine Taste für smartes Fernsehen" Zuschauerinnen und Zuschauern Orientierung in der immer komplexeren Fernsehwelt.

Satellitenempfang

Am 11. März wurden die Transponder 19, 25 und 71 auf den neuen Satelliten Astra 1N verlagert. Das hat den Vorteil, dass die Schlechtwetterreserve und damit auch die Empfangsstabilität deutlich zunimmt.

Seit dem Wechsel treten jedoch bei einigen Zuschauern, trotz sehr guter Signalstärke, Bild- und Tonstörungen in den Programmen Das Erste HD, arte HD, SWR HD, BR HD und NDR HD auf. In vielen Fällen ist es ausreichend, der Übersteuerung durch den Einsatz eines Dämpfungsglieds entgegenzuwirken. Dabei gilt es zu beachten, dass ein Dämpfungsglied für Satellitenempfang verwendet werden muss, das für den ZF-Frequenzbereich von 950 - 2150 MHz tauglich ist und einen DC-Pfad für die Steuerung des Multiswitch bzw. des LNB aufweist.

Neues Design

Neues Markendesign für Das Erste

Am 28. Februar präsentiert sich DAS ERSTE im neuen Design: Direkter, klarer, einfacher.

Alle Informationen zum neuen Design finden Sie hier!

Die Apps der ARD

39 – HörSpiel-App vom WDR

Eine neue Dimension von Hörspiel

"39" ist ein interaktives HörSpiel in 3D-Audio. Und ein Mystery-Thriller in zwei Fassungen - als Radiohörspiel und als Game-App für Mobile Devices. Zum Hören. Zum Spielen.

Fragen und Antworten zum digitalen Fernsehen

Sie haben eine Frage zum digitalen Fernsehen? Vielleicht finden Sie ja hier schon die Antwort!

Programmtipp

X:enius: Schnelles Internet für alle?

Mit dem Computer, Tablet oder Smartphone surfen, spielen und Filme ansehen - in Europas Großstädten kein Problem. Doch in den ländlichen Regionen sieht es oft anders aus. Das soll sich jetzt ändern - mit LTE ...

Darstellung: