Kabelfernsehen

Der digitale TV-Empfang über Kabel (DVB-C) ist neben Satellit, Antenne und IPTV eine weitere Möglichkeit, um die Programme der ARD zu empfangen.

Die meisten Kabelhaushalte nutzen bereits den digitalen Kabelempfang. Das Ende des analogen Kabelfernsehens naht. Fragen Sie bitte den Kabelnetzbetreiber Ihrer Region nach den Angeboten und Vertragskonditionen sowie einem entsprechenden Empfangsgerät (Receiver).

DVB-C ermöglicht auch HDTV

Noch schärfer sehen: Mit einem digitalen Kabelanschluss können Sie auch das hochauflösende Fernsehen HDTV nutzen – und so von detailreichen Bildern und einer größeren Farbbrillanz profitieren.

HbbTV

Auf ROT geht's los!

Meine Taste für smartes Fernsehen

Startleiste einblenden? Mit der roten Taste auf Ihrer Fernbedienung gelangen Sie zur ARD-Startleiste und den vielen Zusatzangeboten, die die ARD Ihnen über HbbTV bereitstellt.

Programmvorschau

Alle Programme auf einen Blick

Was läuft wann und wo? Auf der Seite programm.ard.de haben Sie den Überblick!

DVB-T2 HD

Das neue Antennenfernsehen ist da!

Wer DVB-T2 HD nutzt, kann eine Vielzahl öffentlich-rechtlicher Programme in Full-HD erwarten! Sind Sie dabei? Informieren Sie sich hier, welche Vorteile Sie haben!

Darstellung: