Empfang

Digitales Fernsehen wird über die klassischen Verbreitungswege Satellit (» DVB-S), Kabel (» DVB-C) und Antenne (» DVB-T) ausgestrahlt. Die Fernseh-, Radio- und Multimedia-Angebote können auch über Mobilfunknetze (» Mobile TV), » IPTV oder Internet (» Internet-TV) empfangen werden. Weil die digitalen Daten für die Übertragung encodiert werden müssen, benötigen Sie ein » Empfangsgerät, das die Datenpakete wieder decodiert, um sie beispielsweise auf einem Fernsehgerät darzustellen. Wer Satellitenfernsehen bisher noch analog empfangen hat, muss auf digitalen Empfang umstellen, da alle Programmanbieter in Deutschland die analogen Satellitensignale am 30. April 2012 abgeschaltet haben (» Analog-Digital-Umstieg).