Von A bis Z - Die technische Seite des Fernsehens

klardigital 2012

"klardigital 2012" ist eine Initiative der Landesmedienanstalten in Zusammenarbeit mit ARD, Mediengruppe RTL Deutschland, ProSiebenSat.1 Media AG, VPRT und ZDF. Sie informiert die betroffenen Satellitenhaushalte und berät Fachhandel, Fachhandwerk, Wohnungswirtschaft und Kabelnetzbetreiber.

Die Internetseite www.klardigital.de bildet die Basis für eine Kampagne zur Information aller Zuschauer, die vom bevorstehenden Analog-Digital-Umstieg im Satellitenbereich betroffen sind, denn am 30. April 2012 wird das analoge Satellitensignal von allen deutschen Programmanbietern abgeschaltet.

Low Noise Block Converter (LNB)

Der "Low Noise Block Converter" ist die zentrale Empfangseinheit einer Satellitenschüssel. Er ist im Brennpunkt der Parabolantenne montiert. LNBs, die vor 1997 hergestellt wurden, sind oft nicht digitaltauglich. Im Zuge der analogen Satellitenabschaltung am 30. April 2012 mussteder LNB gegebenenfalls ersetzt werden (» Analog-Digital-Umstieg). Fachhandel und Fachhandwerk informieren.

Für den LNB wird auch die Abkürzung LNC verwendet. Der Universal-LNB empfängt sowohl den unteren Frequenzbereich (Lowband) für analoges sowie digitales Fernsehen als auch den oberen Frequenzbereich (Highband) zusätzlich für digitales Fernsehen.

Darstellung: