DVB-T2 HD

So schließen Sie Ihre DVB-T2 Set-Top-Box an

Um das neue Antennenfernsehen nutzen zu können, benötigen Sie ein entsprechendes Empfangsgerät.

Fernseher können mit einer Set-Top-Box aufgerüstet werden. Sofern schon eine Antenne vorhanden ist, kann diese weiterhin genutzt werden.

Grundsätzlich wird ein Sendersuchlauf immer dann notwendig, wenn Sie ein neues Empfangsgerät kaufen oder den Empfangsweg wechseln, also auch wenn Sie auf DVB-T2 HD wechseln wollen.

Im Folgenden haben wir für Sie eine exemplarische Anleitung für den Anschluss der Box und einen Sendersuchlauf zusammengestellt.

DVB-T2 HD

Empfangsgerät anschließen - So geht's

Schritt 1: Überprüfen Sie den Inhalt Ihrer neuen Empfangsbox

- Netzteil für die Stromversorgung

- Scartverbindungskabel für ältere Fernsehgeräte oder

- HDMI-Kabel für neuere Fernsehgeräte

Achtung: Manchmal liefern die Hersteller solche Verbindungskabel nicht mit. Erkundigen Sie sich schon beim Kauf, ob das richtige Verbindungskabel für Ihr Fernsehgerät dabei ist und kaufen es gegebenenfalls dazu.

DVB-T2 HD

Empfangsgerät anschließen - So geht's

Schritt 2: Fernbedienung

Zu jeder Empfangsbox gehört eine Fernbedienung, mit der Sie später das Gerät bedienen. Versorgen Sie die Fernbedienung zunächst mit den mitgelieferten Batterien.

Ihr Fernseher wird damit zu einem Monitor. Dessen Fernbedienung benötigen Sie dann nur noch zum Ein- und Ausschalten.

DVB-T2 HD

Empfangsgerät anschließen - So geht's

Schritt 3: Antenne


Stellen Sie die Antenne bereit.

Im Handel können verschiedene Modelle für Zimmerantennen erworben werden. Manche sehen aus wie schmale Stifte, andere eher wie Platten. Manche Antennen können zusätzlich mit Strom versorgt werden. Nicht immer ist das für den guten Empfang nötig.

Außenantennen unterscheiden sich wiederum von Zimmerantennen, da sie im Außenbereich der Wohnung montiert werden müssen. Dachantennen gehören aufs Dach.

Welche Antenne für Ihre Region genau richtig ist, können Sie über den Empfangs-Check herausfinden.

DVB-T2 HD

Empfangsgerät anschließen - So geht's

Schritt 4: Schließen Sie die Antenne an

Das Antennenkabel verbinden Sie zunächst mit Ihrer Antenne.

Durch das Antennenkabel fließen später die Empfangssignale zur Set-Top-Box.

DVB-T2 HD

Empfangsgerät anschließen - So geht's

Schritt 5: Verbinden Sie die Antenne mit der Set-Top-Box

Das andere Ende des Antennenkabels stecken Sie in die dafür vorgesehene Buchse an der Set-Top-Box.

Nun ist die Set-Top-Box in der Lage, die Signale aus der Antenne zu empfangen.

DVB-T2 HD

Empfangsgerät anschließen - So geht's

Schritt 6: Set-Top-Box mit Fernseher verbinden

Verfügt Ihr Fernseher über einen HDMI-Anschluss?

Dann verbinden Sie nun das HDMI-Kabel mit der Set-Top-Box.

DVB-T2 HD

Empfangsgerät anschließen - So geht's

Schritt 7: Set-Top-Box mit Fernseher verbinden

Das HDMI-Kabel passt nur in die dafür vorgesehene Buchse.

Es wird Ihre Set-Top-Box mit dem Fernseher verbinden und dafür sorgen, dass die Fernsehsignale an Ihren Fernseher übermittelt werden.

DVB-T2 HD

Empfangsgerät anschließen - So geht's

Schritt 8: Set-Top-Box mit Fernseher verbinden

Sollten Sie über ein älteres Fernsehgerät verfügen, können Sie Ihre Set-Top-Box auf mit einem Scart-Anschluss verbinden.

Die Steckverbindung zur Set-Top-Box ist ein Adapter, den Sie mit Ihrem alten Scartkabel verkoppeln können. Stecken Sie das eine Ende in die dafür vorgesehene Buchse an Ihrer Set-Top-Box.

Das andere Ende passt wie gewohnt in den Fernseher.

DVB-T2 HD

Empfangsgerät anschließen - So geht's

Schritt 9: Strom anschließen

Alle Geräte sind nun miteinander verbunden:

Anntenne mit Set-Top-Box (DVB-T2 Empfänger) und

DVB-T2-Empfänger mit Fernsehgerät.

Sie können nun die Stromversorgung herstellen. Fernseher und Set-Top-Box benötigen Strom.

DVB-T2 HD

Empfangsgerät anschließen - So geht's

Schritt 10: Geräte einschalten

Mit der neuen Fernbedienung starten Sie Ihr DVB-T2-Empfangsgerät.

Schalten Sie mit Ihrer gewohnten Fernbedienung den Fernseher ein und wählen Sie über das Menü die richtige Empfangsquelle aus - entweder HDMI oder Scart, je nachdem welche Verbdingung Sie zu Ihrer Set-Top-Box verkabelt haben. Dann legen Sie die Fernbedienung beiseite und nutzen nun die Fernbedienung der DVB-T2-Empfangsbox.

DVB-T2 HD

Empfangsgerät anschließen - So geht's

Schritt 11: Sendersuchlauf

Mit der neuen Fernbedienung wählen Sie das Menü Ihrer Set-Top-Box.

Über "Einstellungen" gelangen Sie zum Sendersuchlauf. Jedes Gerät bietet Ihnen einen automatischen und einen manuellen Sendersuchlauf an. Wählen Sie den automatischen Sendersuchlauf aus. Sie gelangen über die Pfeiltasten Ihrer Fernbedienung an die richtige Stelle. Bestätigen Sie abschließend mit "OK".

Ihr Gerät beginnt nun einen Suchlauf, der einige Minuten dauern kann. Nach Abschluss der Suche zeigt Ihnen Ihr Gerät an, wie viele Sender gefunden wurden.

Da alle Geräte unterschiedliche Bedienerführungen haben, entnehmen Sie bitte der Bedienungsanleitung, wie Sie Ihre neu gefundenen Programme sortieren können.

DVB-T2 HD

Empfangsgerät anschließen - So geht's

Schritt 12: Geschafft!

Mit der neuen Fernbedienung können Sie nun zwischen Ihren neuen HD-Programmen wählen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der neuen Generation des Antennenfernsehens!

Übrigens: Sollte Ihre Box über einen Internetanschluss verfügen, können Sie die HbbTV-Angebote der ARD nutzen. Sofern die Box mit dem Internet verbunden ist, haben Sie über die rote Farbtaste der Fernbedienung Zugriff auf Mediatheken, Zusatzangebote und eine individualisierbare Untertitel-App.

Darstellung: