ARD Digital

direkt zum Hauptartikel springen

19.04.2014 - 19:03 Uhr

Wir sind eins - ARD

Hilfe ARD Digital


Browser

Das Internet-Angebot von ARD Digital kann mit den üblichen Programmen zum Darstellen von Internet-Seiten (Browsern) genutzt werden (z.B. Internet Explorer, Firefox, Safari oder Chrome)

Folgende Funktionen des Browsers sollten aktiviert sein:
  • Cascading Stylesheets
    (Formatierungsanweisungen für die korrekte Darstellung der Seiteninhalte.)
  • Cookies
    (Das sind kleine Dateien, die der "sendende" Computer (Server) mit dem Browser auf Ihrem Computer austauscht. Hier benötigen Sie mindestens die Einstellung: "Nur die akzeptieren, die vom Herkunfts-Server ausgewertet werden.")
  • JavaScript
    (Wird benötigt für bestimmte Anweisungen an den Browser, z.B. Auswahlmenüs oder Fenster, die sich auf Klick öffnen sollen.)

Die genannten Funktionen sind meist unter dem Menüpunkt "Einstellungen", "Voreinstellungen" oder "Preferences" o.ä. einstellbar.




Audio und Video

Das Webangebot von ARD Online beinhaltet Audio- und Video-Angebote. Bei Klick auf Audio-Dateien () oder Video-Dateien () benötigt der Browser ein entsprechendes Abspielprogramm. Mögliche Abspielprogramme sind:


  "RealPlayer" von Real Networks
Spielt viele Audio- und
Video-Formate ab - meist ist dieses Programm ausreichend
(Windows und Macintosh)
[Download]

  "Winamp" von Nullsoft
Besonders geeignet für Audio-Dateien mit der Endung mp3.
(Nur Windows)
[Download]

  "Quicktime-Player" von Apple
Voraussetzung für das Abspielen von Dateien mit der Endung .mov.
(Windows und Macintosh)
[Download]

  "Windows Media Player" von Microsoft
Spielt viele Audio- und Video-Formate ab. Voraussetzung für das Abspielen von Dateien mit den Endungen wmv. und wma.
(Windows und Macintosh)
[Download]

  "VLC media player" von VideoLan Projekt
Unterstützt eine große Anzahl von Audio- und Videoformaten und steht für viele Plattformen zur Verfügung
(Windows, Macintosh und Linux)
[Download]





Weitere Browsererweiterungen (PlugIns):
Bestimmte Inhalte benötigen zusätzliche PlugIns. Zum Beispiel:


  "Flash" von Macromedia
Wird benötigt für bestimmte interaktive (von Ihnen steuerbare) Angebote, zum Beispiel Spiele o.ä. Meist werden Sie durch den Hinweis "Flash-Version" o.ä. darauf hingewiesen.
(Windows und Macintosh)
[Download]

  "Adobe Reader" von Adobe
Wird benötigt für so genannte pdf-Dokumente, zum Beispiel umfangreiche Texte, die zum späteren Lesen vorgesehen sind. Meist werden Sie durch einen entsprechenden Hinweis auf die Notwendigkeit des PlugIns aufmerksam gemacht.
(Alle Plattformen)
[Download]


Bitte beachten Sie:
Der Klick auf "Download" führt jeweils auf die Seite des Herstellers, wo das entsprechende Programm kostenlos heruntergeladen werden kann. Danach muss es auf Ihrem Computer installiert werden; erst dann können Multimedia-Inhalte aufgerufen werden.
Sollte sich Ihr Computer in einem Firmen-Netzwerk befinden, kann es sein, dass Sie aus Sicherheitsgründen bestimmte Einstellungen nicht vornehmen oder bestimmte Dateitypen nicht aufrufen dürfen. Wenden Sie sich in diesem Fall an Ihren System-Adminstrator.

ARD Digital ist nicht verantwortlich für Inhalte externer Internetseiten.

 

 

FAQ

Haben Sie Fragen?

In unserem FAQ-Bereich finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen rund um ARD Digital, HDTV, IPTV und digitales Fernsehen.
Kontakt
Sie wünschen weitere Informationen? Wir helfen Ihnen gern. Kontaktieren Sie uns: [mehr]

Die Landesrundfunkanstalten der ARD: BR, HR, MDR, NDR, Radio Bremen, RBB, SR, SWR, WDR,
Weitere Einrichtungen und Kooperationen: ARD Digital, ARTE, PHOENIX, 3sat, KI.KA, DLF/DKultur, DW

Logos der Landesrundfunkanstalten, Einrichtungen und Kooperationen der ARD Zum Internet-Angebot des Bayerischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Hessischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Mitteldeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Norddeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von Radio Bremen Zum Internet-Angebot vom Rundfunk Berlin-Brandenburg Zum Internet-Angebot des Saarländischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Südwestrundfunks Zum Internet-Angebot des Westdeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von ARD Digital Zum Internet-Angebot von ARTE Zum Internet-Angebot von PHOENIX Zum Internet-Angebot von 3sat Zum Internet-Angebot des Kinderkanals von ARD und ZDF Zum Internet-Angebot von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur Zum Internet-Angebot der Deutschen Welle