ARD Digital

direkt zum Hauptartikel springen

25.04.2014 - 07:21 Uhr

Wir sind eins - ARD
Von A bis Z

Die digitale Welt von A-Z

In unserem Glossar erklären wir Ihnen alle wichtigen Begriffe aus der Welt des digitalen Fernsehens – leicht verständlich und übersichtlich nach dem Alphabet geordnet. [mehr]

Web-TV und Web-Radio

Orchester (Quelle: ARD Digital)

Bei Web-TV und Web-Radio handelt es sich um die kostenfreie Übertragung von Fernseh- und Radioprogrammen über das Internet. Daher wird Web-TV auch als Internet-TV bezeichnet.

Voraussetzung zum Genuss von Web-TV ist ein Breitbandanschluss (DSL). Die Fernseh- und Hörfunksendungen werden hierbei per Video- bzw. Audio-Stream übertragen. Alle ARD-Angebote, die Sie über Web-TV nutzen können, werden selbstverständlich ohne zusätzliche Kosten angeboten.

 

Unterschied zu IPTV
Im Unterschied zum IPTV, das in einem geschlossenen (also nicht frei zugänglichen) Datennetz stattfindet, kann bei Web-TV die Bild- und Tonqualität variieren. Sie ist beispielsweise abhängig von der bei Ihrem Breitbandanschluss zur Verfügung stehenden Übertragungskapazität.

 

ARD Mediathek
 

Die Mediatheken der ARD
Auch Mediatheken sind Web-TV-Angebote. In den Mediatheken der ARD-Programme (ARD Mediathek, Das Erste Mediathek und die Mediatheken der Dritten Programme und der Partnerprogramme) stehen Ihnen eine Vielzahl von Audio- und Video-Dateien "on Demand" (auf Abruf) zur Verfügung. Dort können Sie viele Programminhalte, Sendungen und auch Filme, nachträglich abrufen.

 

Live-Streams
Viele der Landesrundfunkanstalten bieten Live-Streams ihrer Programme an. Diese finden Sie auf der Website des jeweiligen Senders und teilweise auch in den Mediatheken. Aus rechtlichen Gründen stehen ggf. nicht immer alle Inhalte auch als Live-Stream bereit. Die Qualität des Live-Streams hängt von der Bandbreite Ihres Internetanschlusses ab.

 

Die Sendernamen sind direkt mit den Angeboten verlinkt:

 

Das Erste

 

Bayerischer Rundfunk

 

Hessischer Rundfunk

 

Mitteldeutscher Rundfunk

 

Norddeutscher Rundfunk

 

Rundfunk Berlin Brandenburg

 

Südwestrundfunk (nur ausgewählte Sendungen)

 

Westdeutscher Rundfunk

 

EinsPlus (nur ausgewählte Sendungen)

 

tagesschau24

 

ARTE

 

KiKA

 

 

Internet-Fernsehen mit Zattoo
Alle Programme der ARD sowie die Partnerprogramme ARTE, PHOENIX, 3sat und KiKA können Sie auch über die Internetplattform Zattoo (http://zattoo.com) per Live-Stream ansehen bzw. anhören. Das Angebot ist kostenlos, lediglich eine einmalige Registrierung ist notwendig. Außer einem Browser benötigen Sie nur das Browser-Plug-in Adobe Flash Player.

Digitales Fernsehen

Digital viel besser fernsehen – mit DVB

Welche verschiedenen Empfangswege es beim digitalen Fernsehen gibt und welche Vorteile die digitale Technik Ihnen bietet, erfahren Sie hier. [mehr]

Die Landesrundfunkanstalten der ARD: BR, HR, MDR, NDR, Radio Bremen, RBB, SR, SWR, WDR,
Weitere Einrichtungen und Kooperationen: ARD Digital, ARTE, PHOENIX, 3sat, KI.KA, DLF/DKultur, DW

Logos der Landesrundfunkanstalten, Einrichtungen und Kooperationen der ARD Zum Internet-Angebot des Bayerischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Hessischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Mitteldeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Norddeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von Radio Bremen Zum Internet-Angebot vom Rundfunk Berlin-Brandenburg Zum Internet-Angebot des Saarländischen Rundfunks Zum Internet-Angebot des Südwestrundfunks Zum Internet-Angebot des Westdeutschen Rundfunks Zum Internet-Angebot von ARD Digital Zum Internet-Angebot von ARTE Zum Internet-Angebot von PHOENIX Zum Internet-Angebot von 3sat Zum Internet-Angebot des Kinderkanals von ARD und ZDF Zum Internet-Angebot von Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur Zum Internet-Angebot der Deutschen Welle